• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

© 2016 by Pompéry Judit

Tokaj   –   Philosophie und Genuss

 

 

In der bei uns hauptsächlich für seine Dessert-Weine bekannten Weinregion “Tokaj”, im Nordosten Ungarns, vollzieht sich seit einigen Jahren ein struktureller Wandel im Weinbau. Während früher Massenproduktion und oxidative Weine mit dem klassischen Tokaj-Aroma dominierten, gibt es heute eine neue Generation Winzer, die zwischen Tradition und Experiment auf moderne Anbaumethoden setzen. Sie produzieren insbesondere trockene Weine höchster Güte. Einer ihrer Vertreter ist die Kellerei

“Ábrahám Pince”

 

mit seinem Winzer

Róbert Péter,

 

der nach seinem Philosophie-Studium ein Quereinsteiger in Sachen Weinbau ist. Vielleicht ist es gerade diesem Umstand zu verdanken, dass er für die Region Tokaj ungewöhnliche Weine mit Tiefgang und Ausdrucksvermögen hervorbringt.

 

Besonderheit der Weine der Tokajer Region, neue Tendenzen und seine Weinphilosophie: Das sind die Themen des Abends. Und damit es keine trockene Wissenschaft bleibt, verkosten wir sechs seiner Weine: Eine Gelegenheit die unterschiedlichen Ausdrucksweisen seiner Lagenweine selbst zu erleben — um so Weinphilosophie und Genuss in einer sehr angenehmen Weise zu verbinden!

Es werden hochwertigste Weine verkostet, daher erlauben wir uns einen Kostenbeitrag in Höhe von 18,- € zu erheben.

Um eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 30.11. gebeten.


Wichtig: Bitte, keine Schnittblumen mitbringen!